Hallo aus Österreich

Hier kann jeder registrierte Benutzer des Killi-Forums sich und seine Interessen vorstellen
Antworten
Prixi
Beiträge: 2
Registriert: 29 Jun 2022 17:42

Hallo aus Österreich

Beitrag von Prixi »

Hallo zusammen,

ihr könnt mich Prixi nennen, ich bin aus Ost-Österreich und 20 Jahre alt und bin vor 10 Jahren ins Hobby eingestiegen, anfangs mit Lebendgebärenden später dann Diskus (habe immer noch welche) und mit der Zeit bin ich dann auf die Killifische gekommen die ich noch aus den Becken meiner Eltern kannte.
Es hat hier bei uns einige Zeit gedauert bis ich welche auftreiben konnte, aber bei der Börse eines lokalen Vereins in dem ich mittlerweile Mitglied bin habe ich dann Aphyosemion australe "Gold" und Aphyosemion striatum ohne Fundortangaben gefunden und natürlich mitgenommen. Einige Zeit später bekam ich dann von einem Vereinskollegen Scriptaphyosemion liberiense mit Fundortangaben und über eben jenen Kollegen habe ich auch A. australe, A. ottogartneri und A. congicum mit Fundort von der Leistungsschau bekommen. (So zumindest die Kurzfassung)

Die Tiere schwimmen jetzt in ihren Zuchtbecken und legen eher schlecht als recht ein paar Eier. Um das ganze besser zu gestalten hoffe ich hier einige Tipps zu bekommen. Natürlich hoffe ich auch mit der Ländergruppe in Wien mal in Kontakt treten zu können (den Aufnahmeantrag für die DKG habe ich bereits versendet), aber eines nach dem anderen.

Beste Grüße,
Prixi
Jens

DKG-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 16 Aug 2009 22:52
Wohnort: Magdeburg

Re: Hallo aus Österreich

Beitrag von Jens »

Herzlich willkommen Prixi,

nur mal ganz kurz; dass Du z. Z. keine Eier "ernten" kannst könnte ganz einfach an den gegenwärtigen Temperaturen liegen!
Noch dazu ist 's in Ostösterreich tendenziel vermutlich sowieso etwas wärmer als hier in "Piefke-Land" 😉,

denkt sich der
Jens
Prixi
Beiträge: 2
Registriert: 29 Jun 2022 17:42

Re: Hallo aus Österreich

Beitrag von Prixi »

Hallo Jens,

das mit den Temperaturen mag zwar auf meine A. australe zutreffen die im Obergeschoss ihr Becken haben, der Rest ist im Keller bei 22-24°C. Kälter ist es um diese Jahreszeit da unten nicht zu bekommen. Oder ist das den Tieren auch schon zu warm? Von einem Fundort der Aph. ottogartneri konnte ich gestern 2 Eier absammeln, das wars dann aber auch schon.

LG
Prixi
Antworten