AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Für Fragen, die primär nichts mit unseren Fischen zu tun haben
Antworten
PelKil
Beiträge: 55
Registriert: 25 Dez 2011 07:08

AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Beitrag von PelKil »

Hallo Zusammen,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem AQ Regal und finde einfach keines was meiner bevorzugten Größe entspricht.

Insgesamt plane ich 8 Becken unter zu bringen (2x 72 Liter, 3x 54 Liter und 3x 45 Liter).

Mein erster Gedanke ging an ein Schwerlastregal. Diese sind entweder 90 cm breit und 45 tief bzw. 40 cm tief. Die Wand aber an der das Regal kommen soll ist aber nur 2,40 Meter lang. Hier schaffe ich keine 3 Schwerlastregale unter zu bringen. Die Becken sollen längs ins Regal kommen da sie schon alle fix und fertig eingerichtet sind.

Ich habe etwas gegoogelt und bin auf das Ikea Gorm Modell gestoßen: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30058508/ Hier würde ich 3 Stück kaufen und auf Regal 1 die 2x 72 Liter stellen, auf Regal 2 die 3x 54 Liter und auf Regal 3 die 3x 45 Liter. D.h. pro Regal hätte ich ein Gewicht von 200- 220 KG. Das Regal würde ich natürlich an der Wand befestigen( Altbau) und nun bin ich am überlegen wie ich die Regale zusätzlich verstärken soll?

Das Gorm Regal soll laut Ikea 200 kg pro Boden aushalten. Früher gabs mal bei Ikea ein Regal namens Sten das 500 kg pro Boden schaffen soll. Gibt es aber nicht mehr zu kaufen. Hier mal ein Link zu einem Bild von dem Regal: http://saschalobo.com/wp-content/upload ... G_6066.jpg

Gegogelt habe ich schon ein bisschen danach ob dieses Gorm Regal für AQ geeignet ist und in diversen AQ Foren wurde es als machbar eingestuft.

Habt ihr Tipps wie ich die Böden verstärken kann bzw. das Regal insgesamt? Für die Böden dachte ich eine Holzleiste jeweils vorne und hinten die das durch drücken des Regalbodens verhindern soll aber wie ich das Regal insgesamt verstärken kann ist mir ein Rätsel? Nun seid ihr dran mir ein bisschen zu helfen. Über ein paar Tipps würde ich mich freuen. :D
Uli

DKG-Mitglied
Beiträge: 664
Registriert: 26 Jun 2003 18:28
Wohnort: 09600 Oberschöna OT Bräunsdorf, Sachsen
Kontaktdaten:

Re: AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Beitrag von Uli »

Hallo "PelKil"???

ganz ohne lange Begründungen - ich persönlich würde mir das nicht trauen und im Bereich der Lastenregale weitersuchen.

Das blaue Regal, was Du hier siehst
http://www.killikeller.de/pages/anlage.htm

ist 2 m breit und 60 tief und steht schon eine Weile ;-).

Grüße
Uli
raubfisch
Beiträge: 26
Registriert: 16 Mär 2012 11:09
Wohnort: Köln

Re: AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Beitrag von raubfisch »

Hi,
habe die gleichen Regale im Keller stehen. Dort lagern nur ein paar Kartons drauf mit noch nicht mal viel Gewicht. Die Regalböden biegen sich aber hierbei schon tlw. durch, da sie nur jeweils aus drei dünnen Bretter zusammen gezimmert sind, die von beiden Seiten über eine dünnen Latte mit einer Schraube an den Füßen fixiert sind. Die ganze Konstruktion ist etwas wackelig, obwohl auch bei mir an einer Seite an der Wand festgemacht. Wenn man gegentitscht wackeln die Regale merklich.
Vollgefüllte AQs, mit den von dir angegebenen Voluminas, würde ich persönlich nicht drauf stellen. Und um das Regal für deine Zwecke einigermaßen stabilisieren zu können, muss man wahrscheinlich einiges an Arbeit und auch Geld reinstecken. Das würde ich dann doch eher in ein, bestimmt etwas teureres aber vernünftiges, Schwerlastregal investieren.
Und soviel ich weiß gibt es, in gut sortierten Baumärkten oder Fachhandel, auch verschiedene Breiten und Tiefen, die man kombinieren könnte.
mit den besten Grüßen aus Köln,
Peter
PelKil
Beiträge: 55
Registriert: 25 Dez 2011 07:08

Re: AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Beitrag von PelKil »

Hallo Zusammen,

ich danke euch für die Antworten.

Hier habe ich ein Bild im Netz gefunden wo jemand ein paar Aquarien auf dem Gorm Regal stehen hat: http://www.och.nu/jansson/hylla_hela_s.jpg Es scheint wohl gut zu halten wobei auf diesem Regal in etwa soviel Gewicht drauf steht wie ich es dann hätte. Ich würde unter jeden einzelnen Boden zwei Kanthölzer mit den Maßen 40x 40 mm drunter schrauben sodass sich nach unten nix durch biegen kann. Aber ich habe heute im laufe des Tages nochmal drüber nach gedacht und bin aber unabhängig von den Antworten hier ein bisschen skeptisch geworden.

Ein Schwerlastregal ist die Alternative. Für mich würde aber nur die 90er in Frage kommen da ich dieses beim Hornbach auch bekomme. Das alles soll kommendes WE über die Bühne gehen und nebenbei möchte ich noch 2x 112 Liter Becken aufstellen. Für alles habe ich 3 Tage Zeit.

Womit habt ihr eure Schwerlastregale an der Wand befestigt und was habt ihr unten an den Füßen angebracht um die punktuelle Belastung ein bisschen zu reduzieren?

Gestern hatte ich vergessen meinen Namen zu schreiben - sorry!

Gruß, Andreas
nevyn
Kassierer

DKG-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 21 Jan 2008 12:34
Wohnort: Neukirchen-Vluyn

Re: AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Beitrag von nevyn »

Hallo Andreas,

so eins habe ich auch, ist allerdings älter, das habe ich von einer Bekannten bekommen, als sie umgezogen ist. Das wird von mir auch für Aquarien genutzt. Ich weiss aber nicht wie es heisst, meine Bekannte meinte, die neueren davon hätten weniger Tragkraft, weil IKEA jetzt anderes Holz verwendet. Bei mir sind es aber auch nicht mehr als 50-60 Kg pro Fachboden, wobei das untere Fach nur als Lager dient.
Im Zweifel würde ich aber das Schwerlastregal vorziehen, das ist immer günstiger als die Renovierung, wenn etwas schiefgeht...

Da das Regal auf Fliesen steht mache ich mir um die Punktbelastung keine Sorgen. Wenn ich mich mit meinen 130 Kg auf die Hacken stelle, ist die Punktbelastung größer :D

Mein Regal habe ich nur mit Stuhlwinkeln fixiert nachdem ich es ausgerichtet habe. Wenn aber Kinder in die Nähe kommen können solltest Du es doch lieber ordentlich an der Wand festdübeln. Kleine Kinder klettern gerne.

Gruß

Kai
PelKil
Beiträge: 55
Registriert: 25 Dez 2011 07:08

Re: AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Beitrag von PelKil »

Hallo Zusammen,

ich bin jetzt vorgestern bei Ikea gewesen und habe mir das Gorm Regal mal aus der Nähe angeschaut und es als ungeeignet für meinen Zweck eingestuft. Die Regalbretter biegen sich schon durch wenn man sie auch nur minimal nach unten drückt. Hier hätte ich viel zu viel verändern müssen.

Danke an alle die hier was zu beigetragen haben.

Mein Projekt habe ich erstmal auf Eis gelegt bis ich eine neue zündete Idee habe. Ein Schwerlastregal wird es wohl auch nicht werden. Kommen wohl nur noch Ytongsteine oder Alurohrregale in Frage.....
Steven

DKG-Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 02 Sep 2007 18:16
Wohnort: Weissenborn

Re: AQ Regal Ikea Gorm - Geeignet?

Beitrag von Steven »

Hallo,

was spricht denn gegen ein selbst gebautes Regal aus Kantholz? Ich nehme dazu die Größe 60x40 mit gehobelter Oberfläche. Selbst im Wohnraum sieht das ganz ordentlich aus und ist sehr stabil. Und du kannst dir die Ausmaße des Regals an die Aquarien anpassen, ein großer Vorteil.

Gruß, Steven
Gut gemeint, ist das Gegenteil von gut gemacht.
Antworten