40. Congrès der AKFB vom 23. bis 25. März 2018

Antworten
Hermann Joseph
Webmaster

DKG-Mitglied

Beiträge: 3619
Registriert: 11 Mär 2007 10:22
Wohnort: 45481 Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

40. Congrès der AKFB vom 23. bis 25. März 2018

Beitrag von Hermann Joseph » 15 Jan 2018 19:38

Einladung zum 40. Congrès der AKFB

Der 40. Congrès der AKFB wird vom 23. bis 25. März 2018 im Komplex des Airport Hôtel de Charleroi (Gosselies) stattfinden, diesen Veranstaltungsort stellen wir Ihnen nachfolgend sowie auf unserer Internet-Seite www.akfb.be vor.

Ausstellungswettbewerb:
Wie in den Vorjahren werden 12 Gruppen definiert, für jede dieser Gruppen werden jeweils drei Preise sowie ein Preis für die beste Zuchtgruppe vergeben.
1. Europäische, Asiatische (ohne Aplocheilus) und Nordamerikanische Killis (ohne Rivulus)
2. Rivulus
3. Südamerikanische Bodenlaicher
4. Nothobranchius, Fundulosoma und Pronothobranchius
5. Alle Populationen und Unterarten von Fp. gardneri
6. Chromaphyosemion
7. calliurum-Gruppe, elegans-Gruppe und die Untergattung Kathetys
8. Andere kleine Aphyosemion-Arten
9. Roloffia (Callopanchax, Archiaphyosemion, Nimbapanchax und Scriptaphyosemion)
10. Epiplatys, Aplocheilus und Pachypanchax
11. Leuchtaugenfische
12. Andere Fundulopanchax und Raddaella
Nur vorangemeldete und eingeschriebene Fische nehmen am Ausstellungswettbewerb teil. Die nicht eingeschriebenen Fische werden in Abhängigkeit verfügbarer Becken angenommen. Alle Fische, die nach dem Beginn der Bewertung am Samstag, 24. März 2018 um 10:00 Uhr ankommen, werden nicht bewertet. Es werden zusätzliche Sonderpreise vergeben:
- Bester Fisch der Ausstellung
- Beste ausländische Einsendung
- Bester belgischer Fisch
- Sonderpreis des Epi-centre für den besten Fisch der Epiplatys sexfasciatus-Gruppe
Zu diesen Sonderpreisen kommen noch diejenigen hinzu, welche wie gewohnt durch die ausländischen Killi-Vereinigungen vergeben werden.
Auch dieses Jahr wird unsere Leistungsschau Punkte zur Europameisterschaft beitragen.
Am Ende der Ausstellung werden alle Fische versteigert.

Einschreibung der Fische:
Achtung: unabhängig davon, auf welche Weise Sie Ihre Fische anmelden, wird gewünscht, dass Ihre Paare oder Gruppen bis spätestens Sonntag,16. März 2018 gemeldet wurden!

Per Briefpost: JP Vandersmissen, 77 rue des haies, B-6001 Marcinelle
Guy Simoens, Graaf Jansdijk, 46 B-8300 Knokke/Heist
Per E-Mail: JP Vandersmissen: vdsakfb.epiplatysroloffia@belgacom.net
Guy Simoens: guy.simoens@skynet.be
oder webmaster@akfb.be
Ihre Fische müssen bis zum Freitag, 23. März 2018 angekommen sein, jedoch können die Veranstaltungsteilnehmer diese (bevorzugt bereits angemeldet!) mitbringen und bis Samstag, 24. März 2014, 09:15 Uhr persönlich abgeben.
Versand der Fische per Postexpress: JP Vandersmissen, 77 Rue des Haies, B-6001 Marcinelle
Bitte angeben: Tel/Fax: 071/430205, mobil: 0478/461204
Versand der Fische per Luftfracht: Michel Ippersiel, 11 Espace du Cœur de Ville, Boîte 201,
B-1340 Ottignies. Bitte angeben: Aéroport de Zaventhem,
Michel Ippersiel, Tel: 0032-497830800

Zusätzlich zur Ausstellung der Fische wird ein Wettbewerb für Digitalaufnahmen (vorzulegen auf einer CD) durchgeführt. Die Einsendungen müssen bis spätestens 15. März 2018 an JP Vandersmissen geschickt werden. Es wird ein einziger Preis vergeben. Alle Einsendungen werden vor Ort durch diejenigen Ausstellungsteilnehmer bewertet, die nicht selbst an diesem Fotowettbewerb teilnehmen.

Allgemeines Programm:
Freitag, 23. März 2018: Aufstellung der Anlage und Einrichtung der Becken, Bewertung der Fotos, Diskussionsabend
Samstag, 24. März 2018: von 08:00 bis 10:00 Uhr: Einsetzen der letzten angekommenen Fische;
von 10:00 bis 12:00 Uhr: Bewertung bei geschlossener Anlage. Auch dieses Jahr ist jedes Bewerter-Duo vollständig für die jeweilige zu bewertende Gruppe verantwortlich und vergibt selbst den 1., 2. und 3. Preis. Es wird also keine übergeordnete Jury geben (Anmerkung: auch dieses Jahr werden die Bewerter-Duos entsprechend der Kompetenz der Bewerter gebildet und nicht durch die Tatsache, dass sie in der zu bewertenden Gruppe keine Fische ausstellen). Die Mehrheit der Bewerter wird vor dem AKFB-Congrès kontaktiert werden. Alle Bewerter bestimmen den Besten Fisch der Ausstellung sowie auch die beste ausländische Einsendung und den besten belgischen Fisch.
Ab 13:00 Uhr: Mittagessen, wird dieses Jahr nicht durch die AKFB organisiert (siehe bei den Reservierungen).
Ab 15:00 Uhr: Mitgliederversammlung der AKFB.
Ab 16:00 Uhr: Vortrag von Dr. Heinz Ott (DKG) „Kamerun November 2017“ (Anmerkung: der Vortragsraum ist vom Ausstellungsraum abgetrennt).
Ab 18:00 Uhr bis zum Bankett: Diskussionsforen.
Ab 19:45 Uhr: Apéritif, Festbankett gemäß Reservierung, Preisvergabe und Tombola, Diskussion und…
Sonntag, 25. März 2018: von 08:30 bis 10:00 Uhr: zur freien Verfügung und Besichtigung der Ausstellung; ab 10:00 Uhr: Schließung der Ausstellung; ab 10:45 Uhr: Versteigerung der Ausstellungsfische.
Achtung! Die Versteigerung beginnt bei 3 Euro pro Paar. Bis zum Betrag von 25 Euro in Schritten von 1 Euro, oberhalb 25 Euro in Schritten von 3 Euro. Zuchtgruppen beginnen bei 10 Euro. Bezahlung in bar direkt bei Aushändigung der Fische oder am Ende der Versteigerung, jeder Bieter muss eine Nummer verwenden, um die Ausgabe der Tickets zu erleichtern. Danke für Ihr Verständnis.
Achtung! Auch dieses Jahr werden keine Bankschecks angenommen, da diese zu hohe Einlösegebühren verursachen.

Reservierung der Mahlzeiten und der Unterbringung:
Dieses Jahr ist nur die Reservierung der Übernachtungen im Airport Charleroi Hôtel und des Banketts durch die AKFB möglich. Das Mittagessen am Samstag und die anderen eventuellen Mahlzeiten können durch die Veranstaltungsteilnehmer in der Cafétéria oder im Restaurant eingenommen werden und sind direkt zu bezahlen.
Reservierungen in den anderen Hotels erfolgen direkt bei diesen Hotels durch die Veranstaltungsteilnehmer selbst.
Auch dieses Jahr erfolgen die Reservierungen für das Bankett bis spätestens 15. März 2018 bei JP Vandersmissen (siehe bei den nachfolgenden Modalitäten). Bezüglich Zimmerreservierungen im Airport Charleroi Hôtel kann man sich direkt an JP Vandersmissen wenden, jedoch werden keinerlei Bezahlungen entgegen genommen, die Veranstaltungsteilnehmer bezahlen direkt im Hotel (siehe bei den Modalitäten im Kapitel Unterbringung).
Mittagessen am Samstag: Es gibt keinerlei erforderliche Reservierung für diese Mahlzeit, welche individuell entweder in der Cafétéria oder im Restaurant eingenommen werden kann (in der Cafétéria werden Sandwiches ab 5 Euro und Omelettes ab 5/6 Euro angeboten).
Bankett am Samstagabend: 36 Euro inklusive Apéritif (18 Euro für Kinder unter 12 Jahren) für das Kalte und Warme Buffet mit Apéritif. Wie im vergangenen Jahr sind die Getränke nicht inbegriffen, jeder Teilnehmer bezahlt seine Getränke an der Bar, dies gilt auch für den Wein. Getränketicket für 2,20 Euro = beispielsweise ein Bier.
Achtung! Dieses Jahr muss die Reservierung für das Bankett bis spätestens 15. März 2018 erfolgt sein. Wir können nach diesem Datum Teilnehmer weder hinzufügen noch herausnehmen (ausgenommen Fälle Höherer Gewalt, die durch das Kommittee geprüft werden). Die Bezahlung des Banketts muss bis spätestens zum Mittag des Samstag, 24. März 2018 erledigt sein. Teilnehmer, die erst am Samstagnachmittag eintreffen, können JP Vandersmissen im Vorfeld informieren. Alle Personen, die am Bankett nicht teilnehmen und trotzdem im Festsaal anwesend sein möchten, müssen mir dies mitteilen, um Missverständnisse mit dem Hotelpersonal zu vermeiden.
Das Bankett ist zu bezahlen: entweder bei Ihrer Ankunft beim Kassenwart oder bei JP Vandersmissen oder durch internationale Postüberweisung ausgestellt in Euro und adressiert an JP Vandersmissen oder per Überweisung auf das Konto der Association Killiphile Francophone de Belgique, 77 rue des Haies in Marcinelle auf das Konto: IBAN: BE09 0682 2451 9257; BIC: GKCC BEBB (zur Vermeidung von Kosten die IBAN und die BIC erwähnen).
Anmerkung: im Falle einer Überweisung oder Postüberweisung muss der Betrag bis spätestens 20. März 2018 auf dem Konto der AKFB eingegangen sein.

Unterbringung:
Als Folge der Vorgehensweise einiger Veranstaltungsteilnehmer wird die AKFB selbst nur noch Reservierungen für das Airport Charleroi Hôtel durchführen. Zu diesem Zweck kann man sich bis zum 15. März 2018 an JP Vandersmissen wenden.
Nach diesem Datum müssen alle Reservierungen direkt beim Airport Charleroi Hôtel erfolgen. In dieser Hinsicht ist zu beachten, dass die durch das Airport Charleroi Hôtel angegebenen Preise nur bis zu diesem Datum und bei Reservierung über JP Vandersmissen gültig sind. Jede danach erfolgende Reservierung profitiert dann nicht mehr von diesen Preisen und die Kosten für das Frühstück sowie die Hotelsteuer müssen zusätzlich berechnet werden.
Airport Hôtel – Charleroi: Chaussée de Courcelles 115 in B-6040 Gosselies (Charleroi); Tel: 0032/71250050; info@hotelcharleroiairport.be. Hunde sind erlaubt, sofern sie die anderen Hotelgäste nicht belästigen.
Doppelzimmer: 110 Euro für 2 Personen, Frühstück inklusive (bitte teilen Sie mit, ob Sie ein Doppelbett oder zwei getrennte Betten wünschen).
Einzelzimmer: 95 Euro, Frühstück inklusive.
Achtung! Normalerweise ist das Frühstück zusätzlich zu bezahlen. Wie in den vergangenen Jahren bietet uns die Hoteldirektion an, dass dieses nicht zu bezahlen ist. Wird kein Frühstück eingenommen, so ist keine Rückerstattung des entsprechenden Betrages möglich.
Nachbemerkung: Diese Preise werden bis zum 10.März 2018 garantiert. Die Bezahlung der Zimmer erfolgt direkt bei der Ankunft im Hotel an der Rezeption und bei der Schlüsselübergabe.
Veranstaltungsteilnehmer, die nur am Sonntag zur Versteigerung anreisen, haben die Möglichkeit, am Frühstücksbuffet für den Preis von 15,00 Euro teilzunehmen.
Andere verfügbare Hotels:
Achtung! Infolge einiger Probleme im Jahr 2009 führt die AKFB selbst für die Veranstaltungsteilnehmer keine Reservierungen durch.
Die nachfolgend genannten Preise stammen vom September 2017 via Internet (jedoch sind leichte Schwankungen möglich). Achtung! Seit 2009 verlangen einige der Hotels die Nummer einer Bank-Karte (Visa, Master Card) zur Bestätigung der Reservierungen.
A. Etap Hôtel Charleroi Aéroport: vom selben Typ wie das Formule 1, aber komfortabler, ungefähr 10 km vom Veranstaltungsort entfernt, in Flughafennähe: Tel: 0032 71/ 373632 E-mail: etaphotel.charleroi@skynet.be. Zimmer für 1, 2 oder 3 Personen: 55-59 Euro pro Zimmer und das Frühstück.
B. Hôtel IBIS: Charleroi, gegenüber dem Südbahnhof (gare du Sud) (etwa 8 km vom Veranstaltungsort). 1 oder 2 Personen ab 59 Euro und Frühstück pro Person. Quai Paul Verlaine 1 Tel: 0032 71/206060 h2088@accor-hotels.com www.hotelibis.com
C. Hôtel IBIS: Fleurus, 590 Chaussée de Charleroi in B-6220 Fleurus (etwa 11 km vom Veranstaltungsort). Ab 56-59 Euro für 1 Person und das Frühstück. Tel: 0032 71/810130 h2195@accor.com, www.hotelibis.com, ibis.charleroi.airport@belgacom.net
D. Hôtels Best Western: Léonardo: Bd. Pierre Mayence 1, B-6000 Charleroi, Tel: 0032 71/302424 (etwa 10 km vom Veranstaltungsort). Für 1 oder 2 Personen: ab 56 Euro pro Zimmer mit Frühstück. Hôtel AERO 44: rue L. Blériot 4, B-6041 Gosselies, Tel. 0032 71/313211 (etwa 10 km vom Veranstaltungsort). Ab 51 Euro für 1 Person mit Frühstück.
F. Hôtel Class’éco: ungefähr 500 m vom Veranstaltungsort gelegen (von dort aus sichtbar). Rue du Rosaire 6041 Gosselies Tel: 0032/71372222, Zimmer für 1 oder 2 Personen zu 45 Euro pro Person. Zusätzlich 5 Euro für 1 oder 2 zusätzliche Personen mit Frühstück. Das Hotel teilt mit, dass die Zimmer mit drei Personen belegt werden können, aber manche Hotelgäste schätzten die Qualität des dritten Bettes als nicht sehr gut ein und es scheint angebracht, das Zimmer mit nur 2 Personen zu beziehen.
Bei Ihrer Ankunft am AKFB-Congrès wird Ihnen ein Anfahrtsplan für diese Hotels überreicht.

Wie findet man den Weg zu uns?
Aus Richtung Liège – Namur (Namen) oder von Deutschland:
1. Von Liège kommend in Richtung Charleroi nach der Abfahrt N°15 nicht nach Marcinelle in Richtung Beaumont – Charleroi – Châtelet - Heppignies – R3 fahren!
2. Nicht die Ausfahrten N°16 (Genappes) und 16bis (Gosselies – N5) nehmen!
3. Nach diesen Ausfahrten an der Beschilderung des Autobahnkreuzes E42 – A54 zum Verlassen der Autobahn vorbereiten. Achtung – diese Ausfahrt hat keine Nummer!
4. Nicht in Richtung Bruxelles – Nivelles – A54 fahren sondern die Ausfahrt Charleroi Expo – A54 nehmen!
5. Die Ausfahrt bildet eine lange Kurve und mündet in die Autobahn A54 von Bruxelles – Nivelles (Brüssel) kommend in Richtung Charleroi.
6. Sobald man sich auf der Autobahn A54 (Richtung Charleroi Expo) befindet, die erste Ausfahrt N° 22: Courcelles – Gosselies – Roux nehmen.
Ein Trick! Besuchen Sie unsere Internetseite www.akfb.be und klicken sie auf Map Google! Auf diese Weise können Sie Ihre Anfahrt von Ihrem Wohnort aus organisieren!

Jeanpol Vandersmissen

Antworten