Torfansatz - Torf vorbereiten?

DESC_EINSTEIGER_UND_ALLGEMEINE_FRAGEN
Antworten
marvin87

DKG-Mitglied

Beiträge: 5
Registriert: 26 Sep 2017 16:31
Kontaktdaten:

Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von marvin87 » 15 Dez 2017 10:39

Moin zusammen,

habe unter der Suche nicht ganz alle Antworten gefunden, darum würde ich gerne kurz um Hilfe bitten.
Ich pflege aktuell mehrere Chromaphyosemion-Arten und möchte mal eine Torflagerung versuchen, bisher habe ich mit reiner Wasserlagerung im Becher gearbeitet.
Fasertorf habe ich direkt aus dem regionalen Torfwerk, somit ohne Zusatz.

Meine Frage:
Wie bereitet ihr diesen "Rohtorf" nun vor?
Auskochen und Abspülen? Oder gehen hier ggf. Stoffe verloren und ich sollte diesen lieber pur verwenden?

P.S. Falls jemand Torf brauch, habe ich :-)

Danke & Gruß
Marvin

Hermann Joseph
Webmaster

DKG-Mitglied

Beiträge: 3897
Registriert: 11 Mär 2007 10:22
Wohnort: 45481 Mülheim an der Ruhr

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von Hermann Joseph » 15 Dez 2017 11:49

Hallo Marvin,

ich würde die Torffasern nur wässern.

Gruß
Hermann Joseph

Armin_P

DKG-Mitglied

Beiträge: 199
Registriert: 16 Jun 2014 19:25
Wohnort: Regensburg

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von Armin_P » 16 Dez 2017 17:53

Hallo
es kommt etwas auf das verwendete Wasser an. Wenn ich (VE Wasser mit 2-3 °dH) frischen gewässerten Torf verwende, habe ich nach dem Aufgießen in den kleinen Bechern mit einem extrem niedrigen PH-Wert zu kämpfen. Bei 8°dH und höher ist das Problem geringer bzw. gar nicht mehr vorhanden. Ich verwende nur Torf der schon ne zeitlang in meiner Frischwassertonne liegt, also bereits ausgelutscht ist.
cu Armin
DKG 771

marvin87

DKG-Mitglied

Beiträge: 5
Registriert: 26 Sep 2017 16:31
Kontaktdaten:

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von marvin87 » 20 Dez 2017 22:47

Danke, ich hätte den Torf wahrscheinlich zu Tode gekocht :-)

Uli

DKG-Mitglied

Beiträge: 591
Registriert: 26 Jun 2003 16:28
Wohnort: 09600 Oberschöna OT Bräunsdorf, Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von Uli » 21 Dez 2017 17:43

Hallo Marvin,

schau mal hier
https://www.killistammtisch.de/startseite/artikel

Grüße Uli

themountain


Beiträge: 132
Registriert: 19 Jan 2013 02:16

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von themountain » 22 Dez 2017 01:00

Ich pack meinen Torf immer fuer 2 minuten in die Microwelle...scheint zu funktionieren.

chidrup


Beiträge: 155
Registriert: 02 Jul 2014 08:07
Wohnort: Odenwald

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von chidrup » 23 Dez 2017 09:33

Hallo,
Ich pack meinen Torf immer fuer 2 minuten in die Microwelle
welch ein Frevel!

Schöne Grüße
Chidrup, Rolf Welsch

notho2

DKG-Mitglied

Beiträge: 905
Registriert: 28 Dez 2006 00:16
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von notho2 » 31 Dez 2017 18:12

Ich wässere meine Kokuserde und Fasertotf längere Zeit in Eimern. Wird zuerst mit Kochenden Wasser übergossen und dann eine Woche stehen gelassen. Das Torfwasser nehme ich für meine Schwarzwasserfische zum Wasserwechseln.

Tschau
Steffen

themountain


Beiträge: 132
Registriert: 19 Jan 2013 02:16

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von themountain » 02 Jan 2018 20:44

chidrup hat geschrieben:
23 Dez 2017 09:33
welch ein Frevel!
Ich weiß ein wenig harsch aber ich hatte für eine gewisse Zeit Probleme mit N.milvaertzi und brieni Eiern und seit dem ich denn Torf so behandele gabs keine Ausfälle mehr.

cowpoke


Beiträge: 23
Registriert: 17 Apr 2018 22:55
Wohnort: Rockhausen

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von cowpoke » 20 Apr 2018 00:28

Wenn man mehr als eine Nothobranchius Art vermehrt muß man sehr aufpassen keine Kreuzungen zu produzieren. "Dauereier" im Torf können schon mal passieren, deshalb ist der Tip mit der Microwelle nicht unbedingt verkehrt.
Religion ist ein Virus im Gehirn

notho2

DKG-Mitglied

Beiträge: 905
Registriert: 28 Dez 2006 00:16
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Torfansatz - Torf vorbereiten?

Beitrag von notho2 » 20 Apr 2018 20:11

Ich verwende die Kokuserde/Torf in der Regel nur einmal, oder nur wieder gemischt mit frischem bei der selben Population.

Antworten